Das «Netzwerk Multilateralismus» ist eine Initiative der Gesellschaft Schweiz-UNO und ermöglicht als Plattform für Austausch und Kooperation rund um das Thema Multilateralismus den Austausch von Akteur:innen der Zivilgesellschaft, der öffentlichen Verwaltung, der Wissenschaft und des Privatsektors über die üblichen Silos hinaus. So werden interdisziplinäre Projekte und Initiativen im Bereich Multilateralismus und internationale Kooperation gefördert. 

Was wir tun

Austausch zwischen den Mitgliederorganisationen

Das Netzwerk Multilateralismus organisiert regelmässige Treffen, um die Zusammenarbeit der verschiedenen Mitgliederorganisationen zu stärken. Zudem unterstützt es gemeinsame Initiativen und Projekte durch Kommunikation sowie punktuelles Capacity Building von Expert:innen zu verschiedenen Themen im Bereich Multilateralismus. 

Arbeitsgruppen

Das Netzwerk Multilateralismus koordiniert Arbeitsgruppen zu verschiedenen aktuellen Themen im Bereich Multilateralismus. Die erste Arbeitsgruppe UNSC-AG ist im Zusammenhang mit der im Juni 2020 offiziell lancierten Kampagne zur Schweizer Kandidatur für den UNO-Sicherheitsrat entstanden. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Arbeit der Schweiz im Sicherheitsrat zu begleiten.

Strukturierter Dialog mit dem EDA

Im Rahmen der Arbeitsgruppe UNSC-AG ist der «Strukturierte Dialog» mit dem Eidgenössischen Departement für Äussere Angelegenheiten entstanden. Er vereinfacht einen regelmässigen Austausch zwischen der offiziellen Schweiz, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft in der Schweiz.

Interessierte Organisationen können sich unter melden. 

Aktuelle Netzwerkmitglieder

  • AFIS – Association des Fonctionnaires Internationaux Suisse
  • Alliance Sud
  • Amnesty International
  • cinfo – Zentrum für Information, Beratung und Bildung für Berufe in der internationalen Zusammenarbeit
  • Club Diplomatique de Genève
  • CSS/ETHZ – Center for Security Studies
  • EDA – Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
  • Fondation Eduki
  • Fondation pour Genève
  • Foraus – Forum Aussenpolitik
  • FSPI – Forum Suisse de Politique Internationale
  • Humanrights.ch
  • GfbV – Gesellschaft für bedrohte Völker
  • GFGZ – Gesellschaft zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit
  • Global Compact
  • Greenpeace
  • GSoA – Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee
  • Helvetas
  • humanrights.ch
  • LIPS – Lucerne Initiative for Peace and Security
  • Netzwerk Medicus Mund Schweiz
  • NGO-Koordination post Beijing Schweiz
  • Peace Brigades International Schweiz
  • Plattform Agenda 2030
  • SAJV – Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände
  • Schweizerischer Friedensrat
  • SGA – Schweizerische Gesellschaft für Aussenpolitik
  • SNIS – Swiss Network for International Studies
  • Swiss Diplomats Network Zurich
  • swisspeace
  • UNESCO
  • UN Global Compact Network Switzerland
  • CDE – Centre for Development and Environment
  • WTI – World Trade Institute
  • UNOG – L’Office des Nations Unies à Genève
  • UNYA Switzerland – United Nations Youth Association Switzerland
  • WFUNA – World Federation of United Nations Associations
  • Wyss Academy
  • Youthrep

Spenden

Für Unterstützungen per Überweisung:

Raiffeisenbank Bern, 3011 Bern
Zugunsten von:
IBAN: CH40 8080 8002 2128 0625 8
Konto: 30-507790-7
Gesellschaft Schweiz-UNO (GSUN)
Monbijoustrasse 31, 3011 Bern