Diesen Monat war die UNO-Sicherheitsratskandidatur der Schweiz erneut ein Thema in National- und Ständerat.

Am 10. März stimmte der Nationalrat mit 125 zu 56 Stimmen bei 8 Enthaltungen für die Kandidatur und am 14. März tat es ihm der Ständerat mit 26 zu 11 Stimmen bei zwei Enthaltungen gleich.

Die GSUN nahm im Vorfeld der parlamentarischen Diskussionen Stellung und bekräftigte Ihre Unterstützung für die Sicherheitsratskandidatur der Schweiz für die Jahre 2023-2024.

Die Wahl findet am 9. Juni 2022 statt.

DE Stellungnahme GSUN

FR Prise de position ASNU


Spenden

Für Unterstützungen per Überweisung:

Raiffeisenbank Bern, 3011 Bern
Zugunsten von:
IBAN: CH40 8080 8002 2128 0625 8
Konto: 30-507790-7
Gesellschaft Schweiz-UNO (GSUN)
Monbijoustrasse 31, 3011 Bern